Download Allgemeiner Teil des Bürgerlichen Rechts: Zweiter Band Das by Werner Flume PDF

By Werner Flume

Flumes Rechtsgeschäft stellt einen Klassiker der Rechtswissenschaft dar und ist ein Standardinstrument für alle, die sich intensiver mit den Kerngebieten des Allgemeinen Teils des Bürgerlichen Rechts beschäftigen wollen und interessiert sind an der dogmatischen Durchdringung der zentralen Figur des Rechtsgeschäfts. Es gibt kein challenge aus dem Bereich der Rechtsgeschäftslehre, das in diesem Buch nicht eingehend behandelt wird. Die Fülle des fabrics wird systematisch dargestellt und überzeugt aus der culture juristischer Lehren und der im Mittelpunkt des platforms stehenden Werte der Selbstbestimmung und Selbstverantwortung. "Allen Studenten der Jurisprudenz ist die Lektüre dieses Buches anzuraten. In einer Zeit, in der auch in der Ausbildung die 'technische Fertigkeit', das 'Handwerkszeug' im Vordergrund steht, kann der Wert eines Buches, das Rechtstradition und Rechtskultur vermittelt, gar nicht hoch genug veranschlagt werden." #Juristische Rundschau#1

Show description

Read Online or Download Allgemeiner Teil des Bürgerlichen Rechts: Zweiter Band Das Rechtsgeschäft PDF

Best administrative law books

European Ombudsman-Institutions: A comparative legal analysis regarding the multifaceted realisation of an idea

This ebook goals to comprehensively exhibit the felony foundation of parliamentary ombudsman associations all through Europe, analysing them in a comparative method and thereby revealing their organisational and practical range.

European Tort Law 2005 (Tort and Insurance Law Tort and Insurance Law - Yearbooks)

The eu Tort legislation Yearbook offers a finished assessment of the newest advancements in tort legislation in Europe. It includes experiences at the advancements in so much ecu Member States, together with the hot Member States the Czech Republic, Estonia, Hungary, Latvia, Lithuania, Poland, Slovakia and Slovenia - in addition to Norway and Switzerland.

New Regulation of the Financial Industry

Written by way of a number one monetary analyst, this new ebook offers a close review of the recent regulatory surroundings dealing with the monetary undefined. when the Nineteen Eighties and early Nineteen Nineties serious about deregulation in the monetary region, this present day a key focal point has develop into re-regulation - and in an international surroundings.

Law Express: Family Law

Legislations show: kin legislation is designed that can assist you to narrate all of the studying and examine all through your path in particular to examination and task occasions. comprehend speedy what's required, organise your revision, and research the major issues very easily, to get the grades you would like. established with examiners and scholars

Extra info for Allgemeiner Teil des Bürgerlichen Rechts: Zweiter Band Das Rechtsgeschäft

Sample text

197 N. ; RUFNER, Formen offentlicher Verwaltung im Bereich der Wirtschaft, 1967, S. 348 ff. 6& Vgl. dazu Zit. bei H. J. a. a. N. ; insbes. a. 36 4. Akademien, Badeanstalten, Versorgungsbetriebe der verschiedensten Art, Wasser-, Gas-, Elektrizitatswerke usw. Diese Einrichtungen konnen von den Gemeinwesen - abgesehen von den Fallen, daB sie von besonderen juristischen Personen des Privatrechts in Form der Aktiengesellschaft, der Gesellschaft mit beschrlinkter Haftung usw. betrieben werden, deren Geschafte notwendig Rechtsgeschafte des Privatrechts sind - , so gefiihrt werden, daB ihre Inanspruchnahme durch die Privaten sich nach den Regeln des Privatrechts vollzieht, wie ja nahezu aIle derartigen Einrichtungen auch von Privatpersonen unterhalten werden.

Die Betatigung des Gemeinwesens wie ein Privater wird im allgemeinen als fiskalisch bezeichnet und die fiskalische Betatigung der hoheitlichen gegenubergestellt 2. 2. , und De iure belli ac pacis II, cap. XIV, Abschn. VI, 2. Der Begriff "fiscus" stammt aus clem romischen Recht. VgI. recht I § 72 III 2 mit Literaturhinweisen. 1 2 34 KASER, Rom. Privat- 3. Privatredmgeschafte mit offentlichem Zwedt §33 die einzige Besonderheit des Geschafts gegeniiber solchen zwischen Privaten darin besteht, daB an dem Geschaft ein Gerneinwesen beteiligt ist.

157 ff. u. ; MAUNZ-DuRIG, Komm. Grundges. Art. 1 N. -NIPPERDEY § 15 II 4 u. Zit. Grundrechte und Privatrecht (1961), Die Grundrechte IV, 2 S. 741 ff. u. ; HANS HUBER, Z. f. Schweiz. ; BALLERSTEDT, Die Grundrechte III, 1 S. , S. ; WALTER REIMERS, Die Bedeutung der Grundrechte fur das Privatrecht (1959); W. GEIGER, Die Grundrechte in der Privatrechtsordnung (1960); W. LEISNER, Grundrechte und Privatrecht (1960); vgl. dazu die in der Sache eindeutige und treffende Kritik von BYDLlNSKI, Oesterr. Z.

Download PDF sample

Rated 4.13 of 5 – based on 31 votes